Von Montag, 05. März 2018 ab 05:00 Uhr früh bis Ende Oktober 2018 werden die Bauarbeiten in der Schützenstraße fortgesetzt. Die Schützenstraße wird ab der Kreuzung mit der Haller Straße bis vor die Kreuzung mit der Spingeser Straße als Einbahn Richtung Westen geführt. Die Linien O und N2 verkehren stadteinwärts planmäßig. Richtung Josef-Kerschbaumer-Straße werden die Linien O und N2 ab der Haltestelle Jugendherberge über die Haller Straße – Rotadlerstraße – Schützenstraße – An-der-Lan-Straße – Kugelfangweg – Serlesstraße zur Haltestelle Neu-Rum Kirche umgeleitet – weiter normale Linienführung bis Josef-Kerschbaumer-Straße.

Die Haltestellen Hochhaus Schützenstraße, Piuskirche und Schützenstraße entfallen.

Folgende Ersatzhaltestellen sind eingerichtet:

  • Ersatzhaltestelle Hochhaus Schützenstraße: auf der Haller Straße, nach der Kreuzung mit der Schützenstraße
  • Ersatzhaltestelle Rotadlerstraße: als Fahrbahnhaltestelle in der Rotadlerstraße, gegenüber Haus Nummer 5
  • Ersatzhaltestelle Piuskirche: als Fahrbahnhaltestelle auf Höhe Haus An-der-Lan-Straße Nummer 22
  • Ersatzhaltestelle Josef-Kerschbaumer-Straße: als Fahrbahnhaltestelle auf Höhe Haus An-der-Lan-Straße Nummer 26
  • Ersatzhaltestelle Schützenstraße: nach dem M-Preis, gegenüber dem Haus An-der-Lan-Straße 41-43