Auf Einladung der Trachtenkapelle Ramsau, fuhr die Stadtmusikkapelle „Speckbacher“ Neu Arzl/Olympisches Dorf vom 18.05. – 19.05.2013 nach Bad Goisern. Die „Ramsauer“ sind eine von 6 Musikkapellen von Bad Goisern und die Heimatkapelle unseres Kapellmeisters Thomas Pomberger. Über das Unterinntal und das kleine deutsche Eck, führte uns unsere Reise über die Salzburger Seenlandschaft und Bad Ischl an unser Ziel Bad Goisern. Gleich nach dem Beziehen der Unterkünfte, fuhren wir weiter nach Hallstatt, wo wir mit dem Obmann der Goiserer Musikkapelle Helmut Hillbrand  die Stadt besichtigten. Wir konnten uns einen Überblick über die wunderbare Landschaft des Hallstätter See und seinen imposanten Bergmassiven bilden. Nach der Stadtführung gings zurück nach Bad Goisern wo wir im Probelokal der „Ramsauer“ noch eine Probe abhielten. Am Abend besuchten wir dann das Festzelt und ließen den Abend gemütlich ausklingen.
Am Sonntag spielten die „Speckbacher“ dann ein ca. 3 stündiges Frühschoppenkonzert, das durch die gute Programmauswahl unseres Kapellmeisters beim Publikum sehr gut angekommen ist. Natürlich besuchten viele Musikanteninnen der umliegenden Musikkapellen den Frühschoppen, denn immerhin leitet ja einer aus ihren Reihen die Innsbrucker Musikkapelle. Dementsprechend nervös stand unser Kapellmeister auch auf der Bühne. Wir Musikanten konnten ihn aber schnell von seiner Nervosität befreien. Nach dem Frühschoppen wurden wir vom Veranstalter noch kulinarisch verwöhnt. Anschließend ging es in die Unterkunft, die Trachten wurden verräumt und die Koffer gepackt. Am frühen Nachmittag ging es dann wieder in Richtung Heimat.
Alles in allem war es anstrengendes aber doch sehr schönes Wochenende und die „Speckbacher“ freuen sich schon auf die nächste Reise.

Text: Gerhard Biasioli
BILDER