Es freut mich sehr, dass ich mich auf diesem Weg an euch wenden kann. Ich bin seit 1. September in Pius Pfarrer, ebenso in Rum und Neu-Rum. Ich konnte bei einigen Anlässen schon mit vielen in Kontakt treten, angefangen bei meinen Hausbewohnern in der An der Lan Straße bis zu den großen Festen.
 Eines davon war folgendes:
Das Stadtteiltreffen oder Fest der Kulturen Ende September hat mich sehr berührt. Die vielen Begegnungen der verschiedenen Sprachen und Kulturen, das Tanzen, gemeinsam oder in Gruppen, die kulinarischen Schmankerln von Afrika, Asien, Südtirol… haben meinen Leib aber noch viel mehr meine Seele genährt. Die ersten Eindrücke bei meinen Spaziergängen durch das O-Dorf waren wegen der eher schwachen „Gruß-Kultur“ ein wenig bedrückend. Das Fest dann aber hat so viele Begegnungen geschenkt, dass dieser erste Eindruck dann vieles wieder gut gemacht hat.
Eigenartig, bei so einem Fest fällt es um vieles leichter auch auf fremde Menschen zuzugehen, mit ihnen zu plaudern und zu lachen. Wir können zwar nicht ein solches Fest in den Alltag hineinnehmen, aber wir können uns von dieser Begegnungskultur ein wenig mitnehmen. Ich freue mich jedenfalls über jeden Plausch und noch mehr über gute Gespräche. Am besten bin ich erreichbar am Mittwoch von 17 – 18 Uhr im Pfarramt Pius X. oder wir machen uns einen Termin aus (0676 8730 7311). Dann bis bald,

Andreas Tausch