Neuarzl/ Olympisches Dorf

Verband Neuarzl/Olympisches Dorf

Artikel Übersicht


Neuigkeiten rund um die Pius-Kirche

Bernhard Ainetter und Toni Nussbaum

Wegen des Straßenbahnbaus wurde der „Grüngürtel“ rund um unsere Pfarrkirche arg in Mitleidenschaft gezogen – ja „verschandelt“ und zum „Bauhof“ umfunktioniert. Nun aber zeigt sich die Umgebung schon recht einladend, im Vergleich zu früher stark verbessert, wenn dann im Mai/Juni das Gras wieder in sattem Grün sprießt und die Blumen in bunten Farben erblühen.

Großer Dank an „Schlepp und Berge“

Schlepp und Berge

Eigentlich ist es schon um einige Monate zu spät, um den Kulturadvent 2018 noch einmal „aufzuwärmen“.
Dennoch sei es ausnahmsweise gestattet, weil einerseits der helfende Einsatz von Helmut Prantl’s Firma „Schlepp und Berge“ einzigartig und unbezahlbar ist und andererseits die Fotos-Schnappschüsse wie auch die Aktion selbst spektakulär sind.

Highlights bei den Linedancern

Über den Winter haben die Linedancer fleißig trainiert und einige neue Tänze einstudiert, damit sie für die kommenden Feste und Auftritte gerüstet sind. So freuen sie sich nun auf ein ereignisreiches zweites Vereinssemester und dürfen einen Ausblick auf die Highlights geben:

Sind die Hemmschwellen im Sinken begriffen?

Sinkende Hemmschwellen haben unter anderem mit mangelnder Erziehung, schlechten Vorbildern und Ignoranz zu tun.
Immer wiederkehrende Ereignisse, die Ärger und Unmut erzeugen, veranlassen die Redaktion, die Berechtigung dieser Frage an einigen Beispielen festzumachen.
Das alljährliche Thema zum vermüllten Olympiabrunnen wird hierbei nur am Rande erwähnt, da es bereits in den Medien verarbeitet wurde und sich bis zum Erscheinen der Stadtteilzeitung hoffentlich erledigt hat – bis zum nächsten Jahr!

Wir suchen Sängerinnen und Sänger!

Einen großen Erfolg verbuchten wir bei unserem Konzert Ende vergangenen Jahres im Mehrzwecksaal. Zusammen mit dem Bläserquartett der Postmusik Tirol, dem Jugendchor "Chorios" aus Terfens und dem Duo "Knopf und Soat´n" hat die Chorgemeinschaft Neuarzl-Olympisches Dorf einen abwechslungsreichen Abend gestaltet.

10-Jahr-Jubiläum mit vielen Attraktionen

CED heißt „Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen“ mit unangenehmen Begleiterscheinungen wie Rheuma, Schuppenflechte, Augenentzündungen, MS und Darmkrebs. Seit 10 Jahren hat die Selbsthilfegruppe ein Büro in der Schützenstrasse 48, dort finden zweimal in der Woche CED-Beratungen statt: Montag von 9-11 Uhr und Donnerstag von 17-19 Uhr, immer mit Anmeldung (Tel. 0650-7283855; steinkellner.manuela@oemccv.com).
Manuela Corinna Steinkellner leitet seit 15 Jahren die ÖMCCV-Tirol (Österreichische Morbus Crohn Colitis Ulcerosa Vereinigung).


352 Artikel (59 Seiten, 6 Artikel pro Seite)

Flyer Bläserklasse
Lebenshilfe Tirool


feuerwehr neuarzl